Der Uhrenblog,
der ins Detail geht.

Wir zeigen Dir, wie Deine mechanischen Uhren funktionieren und worauf Du bei der Bedienung achten musst.

Lerne das mechanische Wunder namens "Uhrwerk" kennen!

In diesem Blog geben wir dir einen kleinen, aber präzisen, Einblick in die Funktion des Uhrwerks an deinem Handgelenk. Als Uhrmacher, der sein Handwerk liebt und lebt, verfasst unser Gründer Leon zweimal im Monat informative Technikbeiträge zum Innenleben mechanischer Uhren und veröffentlicht diese als Gastautor bei Chrononautix. Mit einem Klick auf den „Weiterlesen“-Button gelangst du direkt auf die Webseite von Chrononautix, wo du neben unseren Technikbeiträgen noch auf zahlreiche interessante Artikel aus der Welt der Uhren stoßen wirst!

Co-Axial-Hemmung Omega: Technische Hintergründe erklärt

Hallo liebe Uhrenfreunde! Ich selbst bin begeisterter Anhänger der Marke Omega. Omega schafft es, wahnsinnig gute Uhren zu annehmbaren Preisen zu schaffen. Über das zuletzt weit verbreitete Thema der Kooperation mit Swatch lässt sich zwar streiten, aber …

Warum liegt bei mechanischen Uhren eigentlich der Stundenzeiger immer UNTER dem Minutenzeiger?

Hallo liebe CHRONONAUTIX-Leser! Letztens hat mich Mario mit der Frage eines Lesers konfrontiert, warum bei mechanischen Armbanduhren der Stundenzeiger eigentlich immer unter dem Minutenzeiger und dieser wiederum unter dem Sekundenzeiger liegt. Diese Frage fand ich sehr interessant und hat natürlich einen technischen Hintergrund, welchen ich euch heute mal erklären möchte…

Miyota 8204 nach Citizen-Service: Ungewöhnlich langsames Einlaufen!? [Leserbrief]

Hallo liebe Uhrenfreunde! Heute möchte ich euch mal wieder mit einer interessanten Leserfrage aufschlauen und euch mit in das Thema hineinnehmen. Auch wenn es sich bei mir nicht um den angeschriebenen „Mario“ handelt, möchte ich die Frage gerne beantworten! 😉

Hier zunächst einmal die Frage des Lesers: …

Thermisch gebläute Zeiger, Schrauben & Co. bei Uhren: Das steckt dahinter

Hallo liebe Uhrenfreunde! Die Finissage von Uhrwerken ist meist das „i – Tüpfelchen“, um die Uhren in ihrer Erscheinung nochmal abzurunden. Dieser Part der Uhrenherstellung ist in seiner Vollendung kaum zu übertreffen und benötigt absoluten Perfektionismus der bearbeitenden Personen. Hier gibt es …

App-Zeitwaagen: Was taugen Timegrapher, Twelve, Clock Speed & Co.?

Hallo liebe Chrononautix-Leser! In meinem letzten Bericht zur Profi-Zeitwaage von Witschi kam die Frage auf, ob ich denn mal einen Vergleich zwischen einer Profizeitwaage und den Handy-Apps, die im App Store so rum schwirren, machen könnte. Ohne große Erwartungen …

Witschi Watch Expert 4: Mit dieser Zeitwaage arbeitet der Profi

Hallo liebe Uhrenfreunde! Vor kurzem war ich auf einem Community Treff von den Youtubern Flomp89 und Watchmaxe. Hier durfte ich den anwesenden Uhrenfreunden ein paar interessante Informationen mitgeben. An diesem Nachmittag hatte ich meine Zeitwaage…

Uhrmacherblickwinkel: Manufakturkaliber vs. Standardkaliber

Hallo liebe Uhrenfreunde, nach einer etwas längeren Abwesenheit möchte ich mich heute mal wieder mit einem Technik-Beitrag bei euch melden! Diese sollten nun auch wieder etwas regelmäßiger erscheinen. 😊

Ich möchte dabei…

Uhrmacher mit markenspezifischer Zertifizierung: Das steckt dahinter

Hallo liebe Uhrenfreunde! Heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in die Welt der Zertifizierungen von Uhrmacherwerkstätten geben. Dabei möchte ich darauf eingehen, warum es solche Zertifizierungen gibt, welchen Sinn diese haben und vor welche Herausforderungen die Uhrmacher mit ihren Werkstätten gestellt werden. Ich selbst…

Uhrmacherwerkzeug erklärt: Das nutzt der Profi

Hallo liebe Uhrenfreunde! Heute möchte ich euch ein paar Standardwerkzeuge eines Uhrmachers vorstellen. Wie ihr euch sicher denken könnt, wird dieser Beitrag etwas weniger Text, aber dafür umso mehr Bilder enthalten. Da es wirklich sehr viele Werkzeuge gibt, …

Ausbildung zum Uhrmacher: Ein Erfahrungsbericht (Teil 2)

Hey ihr lieben Uhrenfreunde, heute geht es mit dem zweiten Teil zu meiner Ausbildung bei Glashütte Original weiter. Im ersten Teil über die Ausbildung zum Uhrmacher habe ich euch den Weg in meine Uhrmacherkarriere …

Ausbildung zum Uhrmacher: Ein Erfahrungsbericht [Teil 1]

Hallo liebe Uhrenfreunde, heute möchte ich mit euch in meine Vergangenheit reisen und euch einen Einblick in meine Ausbildung zum Uhrmacher bei Glashütte Original geben. Dabei …

Uhrmacher-Einmaleins: Zeiger setzen – so wird’s gemacht

Hallo liebe Uhrenfreunde, heute melde ich mich mit einem etwas kleineren Thema der Uhrmacherei bei euch. Es geht dieses Mal einen Schritt weiter als die sonstigen Arbeiten am Uhrwerk, über die ich bisher berichtet habe. Ich möchte …

Stoßsicherungen bei mechanischen Uhren: Incabloc vs. Novodiac

Sehr geehrte Uhrenfreunde, wir alle wissen, dass unsere mechanischen Armbanduhren sehr empfindlich bezüglich Stöße und Erschütterungen sind. Ist ja auch kein Wunder: Der …

Aus der Uhrmacherwerkstatt: Magnetismus-Grundlagen, Einfluss auf die Unruhspiralfeder und Entmagnetisierung

Hallo liebe Uhrenfreunde! Mario hat vor längerer Zeit einen Bericht über Magnetismus bei Uhren geschrieben. Daran möchte ich heute nochmal durch die Uhrmacherbrille anknüpfen und euch etwas tiefer in die Materie hinein begleiten. Dafür …

Mythos oder Realität? Die Wahrheit über das "Einlaufen" von Automatikuhren

Mechanische Armbanduhren sind beliebte Begleiter im Alltag oder zu schönen Anlässen. Doch wie ist das mit der Ganggenauigkeit? Es gibt eine weit verbreitete Annahme, dass

5. Uhrenbeweger für 6 Uhren

Die Taschenuhr: Heliumventil, Funktionsweise und die Krud mit der Krone

Liebe Chrononautix Leser, in einem unserer letzten Facebook/Instagram Beiträge über eine Omega Seamaster haben wir deren Funktionen inklusive des Heliumventils besprochen. Nach der interessanten Frage in den Kommentaren, wie …

Stiftankerhemmung und das System Roskopf: Die Uhr für jedermann

Liebe Technik-Begeisterte, in einem meiner älteren Berichte habe ich einen Kommentar mit der Frage bekommen, ob ich auch im Detail über die Stiftankerhemmung schreiben könnte. Genau dieser speziellen …

Einfluss der Uhren-Öle auf Serviceintervalle – und was man als Kunde sonst beim Service beachten sollte [Leserbrief]

Der Motor eines Autos und eine mechanische Uhr haben mindestens eines gemeinsam: Beide benötigen Schmiermittel, um bewegliche Teile vor Verschleiß zu schützen. Bei mechanischen Armbanduhren …

Wie oft müssen mechanische Uhren zur Revision? Über Verschleiß und Serviceintervalle [Leserbrief]

Liebe Uhrenfans, heute möchte ich mal wieder auf eure direkten Fragen eingehen und einen Leserbrief über konkrete Revisions- bzw. Serviceintervalle beantworten. Damit auch alle wissen …

Größeres Federhaus = höhere Gangreserve? / über die Gangreserveanzeige

Hallo liebe Chrononautix-Leser! Vor kurzem wurde ich gefragt, ob ein größeres Federhaus in einer Armbanduhr gleichzeitig eine längere Gangdauer bedeutet. Als ich die Frage gehört habe, …

Über die Endkontrolle bei Uhren

Hallo liebe Chrononautix-Leser, heute gibt es erneut einen kleinen Einblick in meinen Alltag. Hierbei werde ich euch das Vorgehen bei einer Endkontrolle etwas näher bringen und an einem Beispiel  …

Kleine Komplikation: Die Datumsschaltung im Detail erklärt

Liebe Uhrenbegeisterte, in meinem letzten Bericht habe ich euch die Grundlagen zur Funktion einer mechanischen Uhr erklärt. Dabei habe ich auch die Kraftübertragung im einfachen …

Grundlagen: Funktionsweise einer mechanischen Uhr

Hallo liebe Chrononautix-Community. In meinen vorherigen Berichten bin ich sehr tief in die Uhrentechnik eingestiegen. Heute möchte …

Tourbillon: Komplexe Uhrmacherkunst ohne technischen Nutzen

In den letzten beiden Beiträgen (Stöße, Temperaturschwankungen & Co. und Kompensation) habe ich erklärt, welche Umwelteinflüsse Auswirkungen auf die Ganggenauigkeit deine mechanischen Armbanduhren haben können …

Störfaktoren für die Gangwerte einer mechanischen Uhr: die Kompensation [Teil 2]

Hallo liebe Uhrenfreunde, wie versprochen gehe ich heute näher auf die Kompensationsmöglichkeiten der Isochronismusstörungen bzw. der Gangabweichungen durch äußere Einflüsse in mechanischen Armbanduhren ein. Unter Kompensation versteht …

Stöße, Temperaturschwankungen & Co.: Störfaktoren für die Gangwerte einer mechanischen Uhr [Teil 1]

Stöße, Temperatur-schwankungen & Co.: Störfaktoren für die Gangwerte einer mechanischen Uhr [Teil 1]

Hey ihr lieben Uhrenfreunde! Wir alle wissen mittlerweile, dass das Schwingsystem und dessen Spirale maßgebend für die Ganggenauigkeit unserer mechanischen Armbanduhren ist. Doch was genau …

Kraftverlauf beim Schaltrad-Chronographen / Rattrapante- und Flyback-Funktion erklärt

Hey ihr Uhrenfreunde! Heute knüpfe ich an den letzten allgemeinen Bericht über Chronographen an und gehe weiter auf den Kraftverlauf im Chronographenaufbau ein. Außerdem möchte ich …

Uhren mit Chronograph-Komplikation einstellen, Definition und technische Funktion

Chronographen wie Rolex Daytona, Breitling Navitimer, TAG Heuer Carrera oder Omega Speedmaster erfreuen sich bis heute einer extrem großen Beliebtheit aufgrund ihrer spannenden Historie. Ein Chronograph (fälschlicherweise manchmal …

Handaufzug vs. Automatik: Service, Verschleiß und Ganggenauigkeit / über Toleranzen in der Uhrenfertigung [Leserbrief]

Hallo liebe Chrononautix-Leser! Wir haben eine Email mit einigen Fragen von einem Leser bekommen. Da wir denken, dass es für viele von euch interessant sein …

Chrono Restore – Uhrwerk

“26 Jewels” & Co: Über Juwelen und Lagersteine bei mechanischen Uhren

Der Hinweis auf die Anzahl “Jewels” (zum Beispiel “26 Twenty-Six Jewels” beim Sellita SW-200-1 oder “Twenty-Four Jewels” beim Seiko NH35A), auf deutsch Juwelen oder Rubine, …

Regale: Ganggenauigkeit einer Automatikuhr einstellen - der Uhrmacher als Herzchirurg

So wie jeder Mensch ein Herz besitzt, besitzt jede mechanische Armbanduhr ein Schwingsystem. Wenn das Schwingsystem nicht mehr schwingt, …

Rolex: Revision am Beispiel des Kalibers 3131 erklärt

Wie versprochen geht es nach der Rolex-Gehäuse-Aufarbeitung mit der Werkrevision des Kalibers 3131, einer Rolex Oyster Perpetual Milgauss, weiter. Also ab …

Aufarbeitung einer Rolex: Kratzer entfernen und Polieren

Viele von euch interessieren sich auch für die technischen Aspekte einer mechanischen Armbanduhr. Deshalb bringe ich euch heute den kompletten Ablauf einer Revision …

Automatikuhr aufziehen: Technische Hintergründe zum Handaufzug über die Krone

Der Klassiker: Die geliebte Automatikuhr lag über das Wochenende auf dem Nachtschrank und ist aufgrund mangelnder Bewegung zum Stillstand …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner